Erlebtes

Rolf Puller // Erlebtes // 18. Dezember 2022

Briefe gegen die Einsamkeit

Die Weihnachtszeit bedeutet für viele Menschen auch, die Zeit mit ihren Liebsten zu verbringen. Leider gibt es aber auch Menschen, die an Weihnachten – aus unterschiedlichen Gründen – allein sind … Aus diesem Grund haben die Kurse Frau Großmann-Vus in Praktischer Philosophie in den letzten Tagen eine Herzensaktion gestartet und „Briefe gegen die Einsamkeit“ geschrieben. Mit diesem Vorhaben möchten unsere Schülerinnen und Schüler den Bewohnerinnen und Bewohnern eines Seniorenwohnheims der Caritas Wuppertal eine kleine Freude machen. Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit!

Rolf Puller // Aktuelles // 4. November 2022

Schülerbücherei eröffnet

Mit dem Auftritt echter Wuppertaler Schriftsteller, nämlich von Hermann Schulz und Timm Milan, und Vorleseaktionen ihrer Lehrkräfte öffnete die neue Schülerbibliothek der Hermann-von-Helmholtz-Realschule zum ersten Mal ihre Türen. Ihr Schirmherr MdB Helge Lindh, der auch selbst vorlas, freute sich mit den Fünftklässlern – er hatte die Entstehung der Bücherei mit Rat und Tat unterstützt und viele Tipps gegeben, wer denn zum Grundstock des Buchbestandes beitragen kann. So geht der Dank der Schule an die Sponsoren und Förderer Stiftung Kalkwerke Oetelshofen, Barmenia, Sparkasse Wuppertal, Bezirksvertretung Elberfeld und Förderverein der Hermann-von-Helmholtz—Realschule, mit deren Hilfe nicht nur die Bücher, sondern auch viele kuschelige Sitzsäcke für die Aula als Lesesaal angeschafft werden konnten. Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir viel Spaß beim Eintauchen in fantasievolle und spannende Geschichten!

Rolf Puller // In der Schule // 22. September 2022

Unterstützung der schulischen Umweltbildung durch Rotaract

Stolz hielten die Schülerinnen des nb-Kurses ein Geschenk in der Hand: Der Umweltbildungskoffer ist eine Spende vom Rotaract Wuppertal. Thea Scheffels (Präsidentin) und Milena Merten übergaben ihn an die Schule .Der Rotaract Club Wuppertal hat in diesem Jahr das Motto „Zero Waste“. Der Umweltbildungskoffer beinhaltet Unterrichtsmaterial zum Thema des Natur- und Meeresschutzes, welches von Pädagogen entwickelt und geprüft wurde. Unsere Schule freut sich sehr über diese Spende!

Rolf Puller // Erlebtes // 1. Februar 2022

„Les garçons de la 8 fs“ gewinnen den Wettbewerb

Wie jedes Jahr haben unsere Französisch Lernenden am Internet-Teamwettbewerb teilgenommen. Der vom Institut Français ausgelobte Wettbewerb findet immer am deutsch-französischen Freundschaftstag im Januar statt und lässt die Schülerinnen und Schüler in einen fairen Wettbewerb in drei Niveaustufen gegeneinander antreten. Ziel des Wettbewerbs ist es, in Gruppenarbeit möglichst viele Fragen zu Frankreich, Europa und der Frankophonie richtig zu beantworten. Mit mehr knapp 6000 Teilnehmenden in NRW und 320 Klassen ist der Internet-Teamwettbewerb ein Highlight für die Schulen. Gegen so viele andere Wettbewerbsteilnehmern platzierten sich „Les garçons de la 8 fs“ mit 99 von 100 als Sieger in der Niveaustufe 2. Im Französischunterricht bei Mme Lespinasse haben sie also richtig viel gelernt!

Am 4. April 2022 erhalten die Gewinner ihre Auszeichnung in einer Feierstunde im Düsseldorfer Landtag. Herzliche Glückwünsche!

Auch das Team “Les filles de la 10 fs” war erfolgreich und belegte einen der landesweit vorderen Plätze in der Niveaustufe 3. Das freut uns sehr!

Rolf Puller // Aktuelles // 11. November 2021

Unsere Schule stellt sich vor

In zwei Veranstaltungen präsentiert sich die Hermann-von-Helmholtz-Realschule den diesjährigen Viertklässlern und ihren Eltern:

Der Informationsabend in der Schulaula am Mittwoch, 17. November 2021, 19:30 Uhr, ist vorrangig für die Erwachsenen gedacht.

Am Tag der offenen Tür am Samstag, 20. November 2021, 10:00 – 13:00 Uhr, gibt es ein Programm für Grundschulkinder und deren Familien. Wir laden ein, uns im Schulhaus zu besuchen. Neben vielen Aktionen wie einem Trommelprojekt, Bodypercussion, Experimentieren, Englisch-Führerschein usw. werden wir dabei auch unser Vorhaben vorstellen, im nächsten Jahr eine IPad-Klasse zu bilden. Die Besucher werden den Lesesaal der zukünftigen Schulbibliothek kennen lernen und einen echten Bundestagsabgeordneten beim Vorlesen erleben. Man darf also gespannt sein!

Für beide Veranstaltungen ist die Einhaltung der 3-G-Regel (geimpft – genesen – getestet) erforderlich.

In Ergänzung dazu fällt an diesem Tag der Startschuss, sich hier auf der Homepage auf einen virtuellen Schulrundgang zu begeben.

Den Flyer zu den beiden Veranstaltungen gibt es hier zum Ausdrucken.

Herzlich willkommen!

 

 

Rolf Puller // Erlebnisse // 18. August 2021

Schulbeginn für unsere Neuen

Bei grauem Himmel, aber mit Sonne im Herzen starteten die neuen Fünftklässler in ihren Lebensabschnitt an der Hermann-von-Helmholtz-Realschule. Auf dem Schulhof wurden sie begrüßt von einigen Musikanten aus der Jahrgangsstufe 6, die schon im Frühsommer darauf hingearbeitet hatten, die Neuen mit Body-Percussion und Trommeln würdig und lautstark zu empfangen. Nach deren “Antrommeln” und der Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Puller riefen die Klassenlehrkräfte Frau Bittmann-Wessels, Herr Akgül, Frau Schulze Hagen, Herr Pfannkuche, Frau Müller und Herr Hansen ihre Schülerinnen und Schüler zum ersten Unterrichtstag in der Klasse auf. Viel zu spüren war von der Aufregung, die die Neuen bestimmte.

Unseren neuen Schülerinnen und Schülern wünschen wir viel Erfolg für ihre Schulzeit bei uns und viel Glück in allen Angelegenheiten!

Rolf Puller // AGs // 7. August 2021

Im Schulgarten wächst und gedeiht es

Nicht nur die Kürbisse, die die Garten-AG unserer Schule im Frühjahr als Setzlinge in die Hochbeete gesetzt hat, sind in den warmen, aber nicht zu heißen und zum Teil recht feuchten Sommerwochen kräftig gewachsen. Der Platz in den Hochbeeten reicht fast nicht mehr aus … und alles Gemüse nimmt kräftig an Größe und Gewicht zu. Bald wird Erntezeit im Schulgarten sein!

Dass das kommende Schuljahr eines werden möge, in dem alles, was wir uns vornehmen, wächst und gedeiht, wünschen wir der ganzen Schulgemeinde!

Rolf Puller // Aufführungen // 1. Februar 2021

“Grenzen überwinden – (Dé)Passer les frontieres!”

Am Teamwettbewerb des Institut Français anlässlich des deutsch-französischen Freundschaftstages am 22. Januar nahm auch in diesem Jahr wieder eine Mannschaft unserer Schule teil. In der aktuellen Corona-Krise war dies für alle Teilnehmer eine besondere Herausforderung: eine Zusammenarbeit aus der Ferne!

Unter 97 Teams haben Benjamin, Enes und Muhammed aus dem Französischkurs der Jahrgangsstufe 7 den 39. Platz belegt – gegen viele, zum Teil sogar ältere Teams aus vielen Gymnasien. Zu dritt mussten sie etwa 100 Fragen aus 10 verschiedene Themen beantworten. Sie gehörten zu den jüngsten Kandidaten und befinden sich zurzeit erst im 2. Lernjahr dieser Sprache.

Die Schulgemeinde ist sehr stolz auf unsere Schüler – sie haben sich großartig geschlagen!
Félicitations et à l’année prochaine!

Rolf Puller // Erlebnisse // 16. Dezember 2020

Briefe gegen die Einsamkeit

Die dunkle Jahreszeit und pandemiebedingte Kontaktbeschränkungen treffen ältere Menschen gerade oft besonders hart. Weil ein persönlicher Briefgruß in der Weihnachtszeit eine kleine Freude bereiten kann, beteiligten sich verschiedene Klassen an einer Aktion des Nachbarschaftsheims Wuppertal e. V. So schickten die Schülerinnen und Schüler Weihnachtsgrüße an Senioren. Überlegt haben die Mädchen und Jungen, was den Empfängern Mut machen und sie besonders erfreuen könnte. Liebevoll und künstlerisch gestaltet gehen diese Briefe nun auf den Weg.

Rolf Puller // Erlebtes // 26. Juni 2020

Pokale für die sportlichsten Klassen

Dafür, dass unsere Schülerinnen und Schüler während der Schulschließung Sport “im Homeoffice” getrieben haben, hatten die Sportlehrkräfte um Frau Weber gesorgt. Nicht wenige Kinder und Jugendliche haben in dieser Zeit eifrig trainiert und sich fitgehalten. So konnten am Schuljahresende die jährlichen Wettbewerbe im “Dreierhopp” (Schlussdreisprung) und im Sprint unter den drei Klassen einer Jahrgangsstufe ausgetragen werden – nicht als Wettkampf gegeneinander, sondern den strengen Hygieneregeln folgend aufgeteilt in den Sportstunden der jeweils drei Teilgruppen der Klassen 5 bis 9. Aus den einzelnen Zeiten und Weiten konnten die Ranglisten der Klassen aufgestellt und die Pokale verteilt werden:

JgSt. Sieger im Sprint Sieger im “Dreierhopp” JgSt.-Sieger
5 Kl. 5 c Kl. 5 b Kl. 5 b
6 Kl. 6 b Kl. 6 b Kl. 6 b
7 Kl. 7 c Kl. 7 c Kl. 7 c
8 Kl. 8 a Kl. 8 a Kl. 8 a
9 Kl. 9 a Kl. 9 a Kl. 9 a

Daneben durften sich die im Einzelvergleich besten Schülerinnen und Schüler über die jeweilige Siegerurkunde freuen.