In der Schule

Rolf Puller // Erlebtes // 26. Juni 2020

Pokale für die sportlichsten Klassen

Dafür, dass unsere Schülerinnen und Schüler während der Schulschließung Sport „im Homeoffice“ getrieben haben, hatten die Sportlehrkräfte um Frau Weber gesorgt. Nicht wenige Kinder und Jugendliche haben in dieser Zeit eifrig trainiert und sich fitgehalten. So konnten am Schuljahresende die jährlichen Wettbewerbe im „Dreierhopp“ (Schlussdreisprung) und im Sprint unter den drei Klassen einer Jahrgangsstufe ausgetragen werden – nicht als Wettkampf gegeneinander, sondern den strengen Hygieneregeln folgend aufgeteilt in den Sportstunden der jeweils drei Teilgruppen der Klassen 5 bis 9. Aus den einzelnen Zeiten und Weiten konnten die Ranglisten der Klassen aufgestellt und die Pokale verteilt werden:

JgSt. Sieger im Sprint Sieger im „Dreierhopp“ JgSt.-Sieger
5 Kl. 5 c Kl. 5 b Kl. 5 b
6 Kl. 6 b Kl. 6 b Kl. 6 b
7 Kl. 7 c Kl. 7 c Kl. 7 c
8 Kl. 8 a Kl. 8 a Kl. 8 a
9 Kl. 9 a Kl. 9 a Kl. 9 a

Daneben durften sich die im Einzelvergleich besten Schülerinnen und Schüler über die jeweilige Siegerurkunde freuen.

Rolf Puller // Aktionen // 16. Juni 2020

„Black Lives Matter“ – Lebenssituationen von Menschen in den USA als Thema des Englischunterrichts

Mit den Lebensumständen der verschiedenen Bevölkerungsgruppen in den USA beschäftigte sich die Klasse 8 b im Englischunterricht mit ihrer Klassenlehrerin Frau Weber. Dieses Thema gehört laut Englisch-Lehrplan zu den Unterrichtsinhalten des 8. Schuljahrs, Dabei setzten sich die Lernenden auch mit den aktuellen Geschehnissen rund um den Tod des Afroamerikaners George Floyd auseinander und stellten sich vor, zu den Demonstranten für die Bürgerrechte aller Bevölkerungsgruppen zu gehören. Sie gestalteten Plakate, wie sie in den Demonstrationen dort benutzt werden könnten – eine kleine Auswahl ist in dieser Galerie zu sehen:

Rolf Puller // Erlebtes // 5. März 2020

Englischunterricht mit Folgen …

“BIZ 4 KIDZ – financial education as a challenge” – so lernten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 b im Englischunterricht der letzten Wochen bei ihrer Lehrerin Frau Weber. Lernergebnis war, dass die Jugendlichen die Idee, unternehmerisch tätig zu sein, auch in die Wirklichkeit umsetzen wollten. So organisierten sie zwei Verkaufsaktionen von Frühstücksangeboten freitags in der ersten großen Pause. Wichtig war den Kids, nicht nur Geld für die eigene Klassenkasse zu verdienen, sondern auch für einen wohltätigen Zweck zu spenden. Entschieden hat sich die Klasse dafür, einen Teil ihres Erlöses UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, zu überlassen.

Rolf Puller // Erlebtes // 28. Februar 2020

OB Mucke begeistert von unseren Sechstklässlern

Einige Tage nach dem Besuch des Beigeordneten Dr. Stefan Kühn war auch der Oberbürgermeister Andreas Mucke am 27.02.2020 als Experte in den Politikunterricht der Klasse 6 a eingeladen. Auf Facebook teilte er seine Begeisterung über das Interesse und das Wissen der Schülerinnen und Schüler mit. Besonders erfreut war er darüber, dass die Mädchen und Jungen bestens vorbereitet in die Expertenbefragung seiner Person gegangen waren. Der Oberbürgermeister zollte den Sechstklässlern Lob für ihr kommunalpolitisches Interesse und ihre Haltung, sich zu informieren und sich einzumischen. Umgekehrt freut sich die Schule über seinen Besuch und heißt ihn auch gerne im nächsten Schuljahr wieder herzlich willkommen!

Rolf Puller // Erlebnisse // 14. Dezember 2019

Ischwa gewinnt den Vorlesewettbewerb

Schulsiegerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs ist Ischwa J. aus der Klasse 6 a. Angefeuert von ihren Klassenkameradinnen und -kameraden setzte sie sich in der Endausscheidung am 13.12.2019 in der Schulaula gegen die Erstplatzierten der Klassen 6 b und 6 c durch. Mit großer Lebendigkeit las sie aus ihrem Lieblingsbuch „Mein Lotta-Leben“ von Alice Pantermüller. Schwieriger wurde es, einen unbekannten Text mitreißend vorzulesen. Die Jury hatte dazu „Die Falle des Teufels“ von Bodo Meier-Böhme ausgesucht – eine Geschichte, in der sich die Hauptfiguren auf eine Zeitreise ins Mittelalter begeben. Im Januar 2020 hat unsere Schulsiegerin die Chance, sich gegen die anderen Siegerinnen und Sieger aller anderen Wuppertaler Schulen zu behaupten und sich für die Landesausscheidung zu qualifizieren.

Herzlichen Glückwunsch, Ischwa, und viel Glück für die nächste Runde!

 

Rolf Puller // Erlebnisse // 1. August 2019

Hoch und weit hinaus im Sommerferienprogramm

In der ersten Sommerferienwoche vom 15. – 19. Juli 2019 waren 13 Schülerinnen und Schüler der Hermann-von-Helmholtz-Realschule und der Realschule Neue Friedrichstraße mit ihren Schulsozialarbeiterinnen Frau Hotzwik (Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wuppertal e.V.) und Frau Welchert (Caritasverband Wuppertal/Solingen e.V.) in Wuppertal und Umgebung unterwegs.

Den ersten Tag verbrachten die Kinder und Jugendlichen auf der Hardt und hatten viel Spaß beim Fußballspielen, auf der Slackline und beim Picknick. Um die Bilder großer Kunstschaffender ging es am Dienstag im Von der Heydt-Museum. Unter Anleitung einer Museumpädagogin haben die Mädchen und Jungen die Ausstellungsstücke sprechen lassen und anschließend nach den Vorbildern der großen Kunstwerke selbst Bilder im Atelier gestaltet. Der Mittwoch fand als Tag in der Natur statt: Kennenlernen und Füttern aller Tiere auf dem Bauernhof Gut Klein-Düssel in Düsseldorf-Gerresheim. Spannend war es, auf den riesigen Traktor zu steigen! Bei der Schatzsuche im Wald durften alle auf Pferd und Pony reiten. Noch höher hinaus ging es am Donnerstag – vom Rücken der Pferde auf in den Kletterwald in Velbert! Mit viel Mut und Spaß sind alle in den unterschiedlichen Parcours geklettert und anschließend mit den Seilbahnen gerutscht. Der Freitag stand im Zeichen des Abschieds: Zum Abschluss fand im Gelpetal ein Minigolfturnier statt. Zur Belohnung gab es dann noch ein großes Eis!

Für die Schülerinnen und Schüler und ihre Betreuerinnen bot das Sommerferienprogramm eine spannende Woche, die noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Rolf Puller // Erlebtes // 3. April 2019

Aktiv für den Klimaschutz

Praktische Erfahrungen im Engagement für den Klimaschutz sammelten einzelne Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8, 9 und 10 in einem der Workshops, den die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Wuppertal hier in der Schule veranstaltete. Im dritten Workshop am 1. April 2019 waren insbesondere Ideen der Kinder und Jugendlichen gefragt, was konkret getan werden kann, damit sich Menschen im Alltag klimabewusst verhalten. Livia und Esra trugen in ihrer Gruppe Vorschläge zusammen, wie man möglichst vielen Kindern das Fahrradfahren beibringen kann – im Elternhaus, in der Schule und mithilfe von Sportvereinen. Dennis und Lucas und ihre Lehrer Herr Akgül und Herr Dell beschäftigten sich gemeinsam mit anderen Erwachsenen damit, was zur Sicherheit beim Fahrradfahren getan werden kann. Andere Erwachsene planten Vorhaben, wie man das Bewusstsein für den Klimaschutz vermitteln und schulen kann. An den verschiedenen Tischen wurden dazu Straßenkarten des Quartiers ausgewertet, Prospekte studiert und Kontakte zu Sportvereinen recherchiert.

Für die Jugendlichen war es ein spannender Abend, sich mit einigen Anwohnern des Quartiers Mirke auszutauschen und eigene Standpunkte zu Aktivitäten im Klimaschutz zu vertreten. Spaß gemacht hat ihnen auch die Abstimmung zur Namensgebung für das Pedelec und das Lastenfahrrad, das man im Quartier bald ausleihen kann. Die Hermann-von-Helmholtz-Realschule war gerne Gastgeber der Workshops und freut sich auf weitere eigene Vorhaben in Sachen Klimaschutz!

Rolf Puller // Erlebtes // 27. November 2017

Lebendig, bunt und lecker

So konnten die Besucher den Tag der „Offenen Tür“ an der Hermann-von-Helmholtz-Realschule am 25.11.2017 erleben, den die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften vorbereitet und gestaltet hatten. Ein „lebendiges“ Programm im Biologieraum, Experimente aus der Chemie und der Physik, ein Schnupperkurs im Programmieren von Apps, Bewegungsspiele in der Turnhalle, ein offenes Atelier und vieles andere mehr lockten auch Schülerinnen und Schüler umliegender Grundschulen und deren Eltern an, die das Schulleben näher kennelernen wollten. Auch die beiden prominenten Besucher, der Schuldezernent Dr. Stefan Kühn und der Bundestagsabgeordnete Helge Lindh, fanden Gefallen am Programm und an der Stimmung an diesem Tag.

Für die Versorgung der Gäste sorgten der Verkauf französischer Spezialitäten, eine Waffelbäckerei und das Café in der Mensa, das auch der Treffpunkt der Ehemaligen war.

Rolf Puller // Aufführungen // 4. September 2017

Aula als Konzertsaal der KulturTrasse

Mit einem bunten Programm haben die Künstler des Festivals KulturTrasse am 2. September 2017 die Aula unserer Schule mit Klängen erfüllt. Am ersten Wochenende nach den Sommerferien traten hier die Wuppertaler Kurrende, das Wupper-Trio und die Free Jazzer Peter Brötzmann, Kondo und Heather Leigh auf. Die Kurrende ließ in ihrem Programm viele Facetten anspruchsvollen Chorgesangs erkennen, das Wupper-Trio spielte Stücke von W. A. Mozart und A. Piazolla und die Free Jazzer zeigten mit ihrer Musik, wie dynamisch Jazz sein kann. Insgesamt etwa 350 Zuhörerinnen und Zuhörer besuchten die drei Konzerte.

Rolf Puller // In der Schule // 5. Juli 2017

Als Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung zum 4. Mal ausgezeichnet

Erneut wurde die Hermann-von-Helmholtz-Realschule am 4. Juli 2017 aufgrund ihres vielfältigen Berufsorientierungskonzepts mit dem Berufswahl-Siegel prämiert. Die Jury aus Ausbildungsexperten und Schulvertretern hatte bei den sich bewerbenden Schulen überprüft, wie die Gestaltung von Betriebspraktika, die Kooperation mit außerschulischen Partnern und die berufliche Orientierung insgesamt umgesetzt werden. Sie lobte die intensive Einbindung der Berufsorientierung in den Schulalltag und die Schulkultur bei den Siegerschulen. Der schulische Koordinator für die Berufsorientierung Herr Dätig ist stolz darauf, dass am Schulportal nunmehr die 4. Auszeichnung dieses Wettbewerbs aufgehängt werden durfte.

Das Berufsorientierungskonzept der Schule findet man hier in einer Übersichtsdarstellung:

Berufsorientierung an der Hermann-von-Helmholtz-Realschule (Übersicht)