Milchküche

Seit vielen Jahren haben Mütter und manchmal auch Väter ehrenamtlich dafür gesorgt, dass die Schülerinnen und Schüler in der Schule die Möglichkeit haben, sich ein gesundes (zweites) Frühstück zu kaufen. Verkauft wurden unterschiedlich belegte Brötchen, Obst, Getränke, manchmal Hot Dogs oder Waffeln, Joghurt und vieles mehr – und das alles zu Selbstkostenpreisen.

Auch im laufenden Schuljahr 2020/21 wird die Milchküche durch eine solche Elterninitiative bewirtschaftet, allerdings nicht an allen Wochentagen – aktuell montags bis mittwochs. Um den Betrieb rasch wieder vollständig aufnehmen zu können, werden derzeit in der Schule noch weitere „helfende Hände“ gesucht, die die Zubereitung und den Verkauf des Warenangebots, die Warenbestellung und -bewirtschaftung, die Kassenbuchführung über die Tageseinnahmen und das Rechnungswesen organisieren können.

Haben Sie Lust, ehrenamtlich mitzuarbeiten? Melden Sie sich doch einfach in der Schule …