Ein besonderes Jahr 2021 geht zu Ende

Nach einem „bewegenden“ Jahr hat sich die Schulgemeinde am 22.12.2021 in die Weihnachtsferien verabschiedet – ein Jahr, dass uns gelehrt hat, dass wir uns immer wieder auf neue Bedingungen einstellen müssen – in der Gewissheit, dass wir dies in gegenseitiger Achtsamkeit und Fürsorge auch können!

Einstellen musste sich die Schulgemeinde auf die jeweils bestimmenden Gegebenheiten der CoViD-19-Pandemie: Präsenzunterricht – Wechselunterricht – Distanzunterricht – Mischformen zwischen Präsenz- und Distanzunterricht im Aufgabenmodul. Alle Beteiligten haben sich dabei auf diese Unterrichtsformen einlassen müssen: alle Lehrkräfte auf das Zusammenstellen der jeweils passenden Lernaufgaben, alle Schülerinnen und Schüler auf die notwendigen Lernformate und die Eltern – sofern möglich – auf die liebevolle Begleitung und Kontrolle, was und wie die eigenen Kinder lernen müssen.

Besonders unseren Fünftklässlern ist das alles mitunter schwergefallen – haben sie doch schon zuvor an ihren Grundschulen ein Jahr des Lernens unter besonderen Bedingungen hinter sich gebracht! Und hier mussten sie sich neu zu einer funktionierenden Klassengemeinschaft zusammenfinden!

Daran sind wir gemeinsam gewachsen – jeder in seiner Rolle und der damit verbundenen Verantwortung!

Auch im nächsten Jahr wollen wir daran weiter gemeinsam arbeiten! All denen, die daran besonders engagiert mitgewirkt haben, sei ein Lob und ein Dank ausgesprochen!

Allen Beteiligten unserer Schulgemeinde wünschen wir schöne Weihnachtstage und einen guten Übergang ins neue Jahr 2022 – und allen Freunden und Kooperationspartnern sagen wir aus tiefstem Herzen vielen Dank für die Begleitung und Unterstützung der Arbeit unserer Schule!