Erstes Treffen der „Neuen“ in der Schule

Alle Mädchen und Jungen, die die Hermann-von-Helmholtz-Realschule ab dem 4. September 2013 besuchen werden, konnten am „Schnuppernachmittag“ am 8. Juli 2013 die neue Schule, ihre zukünftigen Klassenlehrerinnen und -lehrer sowie ihre Klassenkameraden kennen lernen.

Mit einer Percussion der jetzigen Fünftklässler wurden alle Kinder und ihre Eltern in der Aula empfangen. Ein afrikanisches Begrüßungslied trommelte die Neuen zusammen. Die Mädchen und Jungen des Schulchors rundeten das musikalische Begleitprogramm ab. Gespannt waren die Kinder darauf, ob sie zur Klasse 5 a, 5 b oder 5 c gehören und wen sie als Klassenleitung haben werden.

Gemeinsam mit den Mitschülerinnen und Mitschülern wurden in den Klassenräumen dann Bäume „gepflanzt“: jedes Willkommenskärtchen, auf dem jeweils der Name des Kindes zu lesen war, wurde zu einem Blatt in diesem Baum.

Während die Eltern mit den Klassenlehrkräften bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen konnten, erkundeten die Mädchen und Jungen ihre neue Schule. Dabei konnten sie auf die Unterstützung ihrer Klassenpatinnen und –paten setzen, die sie auch in der nächsten Zeit im Schulleben begleiten werden.

zurück