Infobörse ermöglicht Kontaktaufnahme mit Ausbildungsbetrieben

Ganz unmittelbar miteinander ins Gespräch kommen können ist das, was unsere Schule mit der Infobörse „Ausbildung und Beruf“ am 05.12.2019 den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 9 und 10 ermöglichen möchte: Mittlerweile 26 Ausbildungsbetriebe, Vereinigungen im Handwerk und der Industrie sowie weitere Einrichtungen im Umfeld von Schule und Beruf präsentieren sich auf dieser Veranstaltung und erleichtern den Jugendlichen Kontakte, die vielleicht zum Abschluss eines Ausbildungsvertrages führen werden. Die Kooperationspartner, die der für die Berufsorientierung an der Schule verantwortliche Herr Jung für die Börse gewinnen konnte, schenken den an einer Ausbildung Interessierten etwa zwei Stunden Zeit, damit sie sich orientieren und die eigenen Chancen am Ausbildungsstellenmarkt klären können. Mit dabei ist auch die für unsere Schule zuständige Berufsberaterin Frau Risse.

Unsere Kooperationspartner sind hier aufgelistet.

Eingeladen zum Besuch der Infobörse sind auch interessierte Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Bayer-Realschule, der Realschule Neue Friedrichstraße und der Gesamtschule Else Lasker-Schüler, die die Veranstaltung mit ihren Lehrkräften besuchen werden.