„Grenzen überwinden – (Dé)Passer les frontieres!“

Am Teamwettbewerb des Institut Français anlässlich des deutsch-französischen Freundschaftstages am 22. Januar nahm auch in diesem Jahr wieder eine Mannschaft unserer Schule teil. In der aktuellen Corona-Krise war dies für alle Teilnehmer eine besondere Herausforderung: eine Zusammenarbeit aus der Ferne!

Unter 97 Teams haben Benjamin, Enes und Muhammed aus dem Französischkurs der Jahrgangsstufe 7 den 39. Platz belegt – gegen viele, zum Teil sogar ältere Teams aus vielen Gymnasien. Zu dritt mussten sie etwa 100 Fragen aus 10 verschiedene Themen beantworten. Sie gehörten zu den jüngsten Kandidaten und befinden sich zurzeit erst im 2. Lernjahr dieser Sprache.

Die Schulgemeinde ist sehr stolz auf unsere Schüler – sie haben sich großartig geschlagen!
Félicitations et à l’année prochaine!

zurück