Kurrendaner bringen Schulaula zum Klingen

Mit ihrem Familienkonzert am 21. April 2018 waren die Sänger der Wuppertaler Kurrende und die Sängerinnen der Elberfelder Mädchenkurrende in der Hermann-von-Helmholtz-Realschule zu Gast. Sie präsentierten ein buntes Programm – oft zum Mitsingen. Die verschiedenen Chöre aller Altersstufen überzeugten die Zuhörer mit ihrer Begeisterung und ihrer Sangesfreude. Unter der Leitung von Marcus Teutschbein und Angelika Küpper ließen die Konzertchöre, die Vorchöre der Kurrende und die Kolibris und die Finken der Mädchenkurrende unter anderem die „Katzentatzen tanzen“ und eine „alte Moorhexe“ erscheinen und brachten dem Publikum einen vielseitig verwendbaren Zauberspruch – „Supercalifragilistisch“ – bei. In einem gut einstündigen und sehr vielseitigen Programm von W. A. Mozart bis K. Nystedt zeigten die Chöre, was sie können, und brachten die Aula zum Klingen. Ein wunderbarer Konzertnachmittag!

Der Förderverein der Hermann-von-Helmholtz-Realschule freut sich darüber, mit seinem Kaffee- und Kuchenverkauf zum leiblichen Wohl der Zuhörer beigetragen zu haben, und kann mit den erzielten Einnahmen dieses Nachmittags besondere Vorhaben hier an der Schule unterstützen.

zurück