Viele hundert Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung

Mit ihrer Sammlung in der Innenstadt Wuppertals hat die Klasse 9 a am 11. Juli 2018 die Aktion des Vereins „Deckel drauf e. V.“ unterstützt. Die Jugendlichen sprachen Passanten, die Leergut entsorgen wollten, darauf an, ob sie die Plastikdeckel ihrer Sammlung zuführen würden. Ziel war es dabei, so viele Deckel wie möglich zu erhalten, denn für den Gegenwert von jeweils 500 Deckeln lässt sich z. B. eine Impfung gegen Kinderlähmung für Bedürftige finanzieren. So gelang es den Mädchen und Jungen an diesem Tag, vier riesengroße Tüten mit Plastikdeckeln zu füllen.

Auch sonst sammeln die Schülerinnen und Schüler in den Klassen unserer Schule regelmäßig die Plastikdeckel ein; durch das Einsammeln von Kunststoffdeckeln aus hochwertigen Kunststoffen (HDPE und PP) und mit dem anschließenden Verkaufserlös werden gemeinnützige sowie mildtätige Projekte unterstützt.

zurück