Der eigene Kurzfilm auf der großen Leinwand

Kurz vor den Herbstferien 2018 konnten die Teilnehmer der Foto-AG ihren ersten Kurzfilm im Rahmen der Filmaktion NoClip vor über 500 interessierten Zuschauern im Cinemaxx Wuppertal präsentieren.

Der Kurzfilm mit dem Titel „War’s das wert?“ wurde mit Unterstützung des Medienprojekts Wuppertal erstellt. Die Schülerinnen und Schüler wurden von erfahrenen Filmemachern begleitet. Vorgabe war lediglich, dass der Film ca. 3 Minuten lang sein durfte und sich mit dem Thema Fake befassen musste. Dies griffen die jungen Filmemacher unserer Schule auf und zeigten die negativen Seiten und Gefahren auf, die sich mit der Suche nach dem perfekten Bild für das eigene Social Media-Profil ergeben können.

In nur zwei Tagen gelang es den Schülerinnen und Schülern ein Konzept zu entwickeln, die Szenen abzudrehen und mit einem professionellen Schnittprogramm zu ihrem Kurzfilm zusammenzufügen. Die Kinder hatten große Freude an ihrem Werk und konnten zahlreiche neue Fähigkeiten rund um die Videoproduktion erlernen, die sie schon bald bei neuen Projekten umsetzen möchten.

(Aus technischen Gründen kann der Link zum Film hier noch nicht eingebettet werden. Wer ihn sehen möchte, kopiere sich den Link https://www.youtube.com/watch?v=mHJsJwN2PcU in die Adresszeile des eigenen Internetbrowsers.)

zurück